Kiwanis unterstützt Schwimmkurs in der Grundschule

Schwimmkurs Manfred-Kyber-Grundschule Löwenstein

Jeden Montag fahren 14 aufgeregte Zweitklässler mit dem Bus nach Lichtenstern ins Hallenbad, um dort schwimmen zu lernen oder ihre Schwimmfähigkeit zu verbessern.
„Zuerst hatte ich schon ein bisschen Angst, aber es macht voll Spaß“, so outet sich begeistert eine Schülerin nach den ersten Unterrichtseinheiten.
Dem Kollegium und der Schulleitung, aber auch der Elternschaft der Manfred-Kyber-Grundschule in Löwenstein ist der Schwimmunterricht sehr wichtig.

Sind es doch jedes Jahr mehr Kinder in Deutschland, die aufgrund ihrer mangelnden Schwimm-fähigkeit ertrinken. „Schwimmunterricht ist lebensnotwendig und für uns ein absolutes Muss“, so äußert sich die Rektorin Heike Harfensteller.
Durch den hohen Anteil an Flüchtlingskindern an der Manfred-Kyber-Schule ist auch der Anteil an Nichtschwimmern besonders hoch. Aber damit der Schwimmunterricht überhaupt stattfinden kann, braucht man zusätzliche Lehrerstunden und Geld.

Die Kosten für den Bus zum Schwimmbad und die Benutzung desselben sind nicht unerheblich. Außerdem werden zwei Lehrkräfte benötigt. Bus und Schwimmbad-benutzung finanziert die Stadt. Mit Frau Grupp hat die Manfred-Kyber-Grundschule eine hervorragende Schwimmlehrerin gefunden, die gemeinsam mit einer Lehrerin der Löwensteiner Schule, in diesem Schuljahr Frau Barth, den Kindern das Schwimmen sehr erfolgreich beibringt. Die Finanzierung von Frau Grupp erfolgt größtenteils durch eine Spende der Kiwanis. „Ohne diese Unterstützung könnten wir den Schwimmunterricht gar nicht mehr durchführen“, so Schulleiterin Heike Harfensteller, „da wir hierfür nicht die Lehrerstunden zur Verfügung haben.“ „Wir sind den Kiwanis sehr dankbar und deshalb verkaufe ich auch gern mal eine Schicht lang Würste am Kiwanis-Stand bei der Seeweihnacht“, sagt Harfensteller augen-zwinkernd.
Ziel des Schwimmunterrichts ist es, dass die Kinder es schaffen, 50 Meter am Stück zu schwimmen. Dies ist auch eine Voraussetzung für den Erwerb des Sportab-zeichens, das jedes Jahr beim Sporttag der Löwensteiner Grundschule absolviert werden kann. Den meisten Kindern gelingt es, am Ende der Unterrichtseinheit diese Strecke zu schwimmen. Alle anderen können anderweitig weiter üben, um dann im Folgejahr im Schwimmbad in Lichtenstern gemeinsam mit den Zweitklässlern ihr Können unter Beweis zu stellen.
 

Bildergalerie: